2 Tage auf Madeira (german/deutsch)

by Dana & Wild 2014/11/17

Mit der Mein Schiff 3 fuhren wir im November 2014 auch nach Madeira. Sonne und 20 Grad waren unser Begrüßungskomitee auf der schönen Insel, die auch als “Blumeninsel” bezeichnet wird.
Unser Taxifahrer meinte, für ihn ist Madeira die Bauminsel, weil hier ursprünglich und auch jetzt noch viele Bäume zu finden sind.
Noch dazu heißt das portugiesische Wort “madeira” übersetzt Holz. 150 EUR wollte der Taxifahrer für die Inselrundfahrt. Wir konnten ihn auf 120 EUR runterhandeln.

Übrigens war das die einzige Destination wo wir Verhandlungsspielraum beim Taxi erlebten. Auf den Kanarischen Inseln hatten wir kein Glück.
Gleich vorweg: im November ist nicht viel mit Blumen. Wer Blumen sehen möchte, sollte im Frühjahr kommen. Wir haben uns sagen lassen, dann wird die Insel ihrem Ruf gerecht…

 

Das alte Fischerdorf Cámara de Lobos

Unser erster Stop war Câmara de Lobos, eines der ältesten Fischerdörfer auf Madeira. Südlich der Insel gelegen, ca. 5 km westlich von Funchal entfernt. Charakteristisch sind die vielen bunten Fischerboote im Hafen und zwar sowohl im Wasser als auch heraußen.

Camara de Lobos - Madeira - Dana and Wild-1 Camara de Lobos - Madeira - Dana and Wild-2

 

Blick in die Tiefe und Weite von Cabo Girao

Auf dem Weg nach ganz oben zum Cabo Girao hatten wir wunderschöne Fotoszenen von Madeira.

Madeira - Dana and Wild-5 Madeira - Dana and Wild-1

Madeira - Dana and Wild - 2 Madeira - Dana and Wild - 4

Der Aussichtspunkt Cabo Girao mit seiner begehbaren Glas-Plattform ist ein besonderes Highlight Madeiras. 580m hoch konnten wir hier wunderbar sehen, wie die Küste Madeiras steil ins Meer abfällt. Dana hatte weiche Knie als sie vorne zur Brüstung hinabblickte und Wild fühlte sich wie ein freier Vogel.

Cabo Girao - Madieir - Dana and Wild - 4Cabo Girao - Madeira - Dana and Wild-5  Cabo Girao - Madeira - Dana and wild-2Cabo Girao Madeira - Dana and Wild-1

 

Eine außergewöhnliche Schlittenfahrt

Was wir unbedingt machen wollten war die Schlittenfahrt bei Monte.  Wir kamen, sahen und rutschten. Und es war lustig.
Denn die Schlittenfahrt vom hochgelegenen Villenort Monte hinunter nach Funchal ist wirklich außergewöhnlich, einzigartig und bietet Spannung und Spaß (leider kein Spiel).
Die “Carreiros” sind geübt darin, uns durch die steilen, engen, kurvenreichen Straßen auf glattem Asphalt zu lenken.  Unten angekommen, wurden wir gleich  mit einem großformatigen Foto begrüßt, das uns während der Schlittenfahrt zeigt.
Wir gönnten uns diese Erinnerung – Kosten – 10 EUR. Dieses Foto konnten wir im nachhinein auch kostenlos digital nachbestellen. Eine e-mail reicht.

Die Fahrt im Schlittenkorb für 2 Personen kostet 30 EUR und dauert ca. 10 Minuten. Es ist auf alle Fälle erlebniswert, denn so eine Schlittenfahrt gibt es nur auf Madeira.

Madeira Schlittenfahrt  Schlittenfahrt auf Madeira- Dana and Wild-1

Schlittenfahrt auf Madeira - Dana and Wild-3 Schlittenfahrt auf Madeira- Dana and Wild-4

 

Der Botanische Garten – Jardim Botanico

Unsere letzte Ausflugsstation war der Botansische Garten von Funchal. Der Park ist übersichtlich und in verschiedenen Themengebieten angelegt (Kakteen, Palmen,…). Die Strelitzie, die Paradiesvogelblume,  ist die Lieblings-Blume Madeiras und blüht dort üppig. Angegliedert an den Jardim Botanico ist mit dem Laurel Park auch ein einzigartiger Vogelpark, wo man viele Papageien sehen kann. Dana hat auch beobachtet, wie zwei Papageien sich einen Zungenkuss gegeben haben:-)

Kosten Botanischer Garten + Vogelpark:  3,50 EUR.

Jardim Botanico - Madeira - Dana and Wild - 5Jardim Botanico - Madeira - Dana and Wild - 3

Jardim Botanico - Madeira - Dana and Wild - 4Jardim Botanico - Madeira - Dana and Wild - 2

Jardim Botanico - Madeira-Dana and Wild-6Jardim Botanico - Madeira - Dana and Wild - 6

 

 

Trackback URL

http://www.danaandwild.com/blog/2-tage-madeira/trackback/


Related Posts

Tags:

Your opinion on this?